Integrierte Entgeltabrechnung mit fimox®HR

Die K+H Software GmbH & Co.KG bietet ihren Kunden, auch über Partnerunternehmen und die Integration ihrer Lösungen, eine ganzheitliche IT-Unterstützung mit hohem Mehrwert. Möglich ist das, weil die fimox®-Buchhaltungssoftware für integrierte Finanz- und Anlagenbuchhaltung sowie Kostenrechnung durchgängig auf die Integration weiterer Lösungen zugeschnitten ist. Ein Beispiel ist die Entgeltabrechnung, das Modul fimox®HR. Für eine effiziente Lohnbuchhaltung wurde von K+H Software die langjährig bewährte Entgeltlösung der Veda GmbH in fimox® integriert. Diese unterstützt die Personalabteilung in allen kostenrelevanten Prozessen. Dazu gehören Personalabrechnung und -planung ebenso wie Altersvorsorge oder Zusatzversorgung und selbstverständlich die Personalkostenplanung, die wesentlich für die erfolgreiche Unternehmenssteuerung ist.

Weitere Informationen anfordern!

Auf Anpassbarkeit angelegt

Die IT-Unterstützung der Entgeltabrechnung muss darauf ausgelegt sein, die häufigen Änderungen auf Grund von Rechtsprechung und Gesetzgebung zu Lohnsteuer und Sozialversicherung, Meldewesen oder Teilzeitregelungen zeitnah hinterlegen zu können. Nur dann kann die Personalabteilung die stets korrekte und pünktliche Lohnabrechnung garantieren.

  1. fimox®HR ist dafür konzipiert, Änderungen der Vorgaben und Rahmenbedingungen zeitnah und flexibel umzusetzen.

Übrigens: Die browserbasierte Software fimox®HR kann der Kunde

  1. sowohl als Inhouse-Lösung einsetzen
  2. als auch in flexibler Servicetiefe im Outsourcing nutzen, um den Aufwand für die eigene IT-Abteilung gering zu halten.

Vorzüge einer integrierten Entgeldabrechnung

Die wie die Buchhaltungssoftware fimox® prozessorientierte Lösung fimox®HR entlastet nicht nur durch Automatisierung wiederkehrender Aufgaben in der Lohnbuchhaltung. Sie bietet zusätzlich zur Personalabrechnung eine umfangreiche Funktionalität für Planung und Controlling der Personalkosten - unverzichtbar angesichts der Tatsache, dass Personalkosten in den meisten Unternehmen einen großen Anteil an den Fixkosten haben.

fimox®HR erlaubt nicht nur Aussagen zu den aktuellen Personalkosten, sondern auch das Durchspielen unterschiedlicher künftiger Szenarien zu deren Entwicklung (Simulationsmodus). fimox®HR schafft Transparenz über die Personalkosten durch ein integriertes Reporting. Zu diesem gehört auch die Erstellung der Prüfliste für die EG Sanktionsverordnung.

Der ganz große Vorteil einer mit der Buchhaltungssoftware integrierten Lohnbuchhaltungslösung wie fimox®HR liegt auf der Hand:

  1. Die Personalkosten fließen über eine im Lieferumfang enthaltene Schnittstelle ins Rechnungswesen mit ein.

fimox®HR: Funktionalität der Entgeltabrechnung im Überblick

  • Struktur mit Mandanten, Gruppen, Bereichen
  • Plausibilitätsprüfungen bei der Eingabe
  • Onlineabrechnung
  • Simulationsmodus
  • Korrekturen laufendes Jahr sowie Vorjahre
  • Automatisierte Fehlzeitenverarbeitung
  • Personalkostenplanung

Mehr zum Partner in Sachen Lohnabrechnung, zur Veda GmbH

  • Offener Berechnungsgenerator
  • Excel-Ausgabe
  • Integriertes Bescheinigungswesen
  • Automatisierte Pfändungsberechnung
  • Altersteilzeit
  • Altersvorsorgegesetz
  • Elektronisches Meldewesen
  • und: Geburtstags- und Jubiläumslisten