Banken Clearing mit MT940

Zugegeben, es ist möglich, die Kontoauszüge auszudrucken, Lineal darauf zu legen und anzufangen zu suchen und zu buchen. In so manchen Branchen, beispielsweise in der Maschineneinzelfertigung, macht das sicherlich noch immer Sinn.

Sobald das Volumen steigt, die Anzahl der Zahlungsbeträge recht identisch sind oder ein aktuelles Mahnwesen in Verzug gerät, dann wird es Zeit, diese Prozesse zu optimieren.

Die K+H Entwicklung

  1. Mit der K+H-Entwicklung "Banken Clearing" haben wir eine selbstlernende Software konzipiert, die mit hoher Trefferquote offene Posten sucht und nur bei 100-prozentiger Gleichheit auch ausgleicht.

    Dabei werden mit Format MT940 die täglichen Kontoauszüge, die von der Bank abgeholt wurden, eingelesen und in klare Treffer und zu bearbeitende Posten unterteilt. Im Nachbearbeitungsdialog ist der komplette Bankeninhalt vorhanden, an dem nun der Teilausgleich, die Differenzbehandung oder Überzahlung behandelt werden. Der Kontoauszug enthält auch GVO-Bewegungen, die aus Sachbuchungen bestehen. Hierfür hat das K+H Entwicklungsteam ein Regelwerk entwickelt, mit dem Bemerkungen, Auftraggeber usw. identifiziert werden können, um eine Kontierung zu vervollständigen und zu buchen.