KH Software
 

alpha Tonträger Vertriebs GmbH nutzt intensiv fimox®-Lizenz Verkaufsbeleg

Seit über 40 Jahren steht die inhabergeführte alpha Tonträger Vertriebs GmbH für innovative Produktsortimente und Servicedienstleistungen auf dem innovationsgetriebenen Markt der Bild-, Tonträger und Games. Kunden des Unternehmens, das sich mit inzwischen über 500 Beschäftigten als erfolgreicher Entertainment Rackjobber in Deutschland etabliert hat, sind namhafte Handelshäuser wie Metro, Edeka, Euronics, Handelshof, Real, Marktkauf. 

Projekt Verkaufsbeleg: Features für individuelle Anforderungen

Zur Aufgabenstellung Verkaufsbeleg für Sonderfälle setzte alpha Tonträger ein Projekt mit K+H Software GmbH & Co.KG auf. Denn die Firma hat spezielle Anforderungen in diesem Bereich:

  • Mehr Variabilität beim Erstellen unterschiedlicher Verkaufsbelegarten 
  • Möglichkeit, zusätzliche Angaben in den Verkaufsbeleg einzustellen, u.a. Hinweis auf länder- und leistungsspezifische Steuersätze
  • oder Angabe eines Ansprechpartners
  • Drucken eines Verkaufsbelegs mit Barcode, wobei die Belegnummer in eine Barcode-Information umgewandelt wird
  • Nutzung mit Referenzfeldern, eingebunden im Buchungskopf, als zusätzliche Feldwerte für Buchung und Beleg 

Flexibilität

Zusätzliche Angaben

Referenzfelder

alpha Tonträger Vertriebs GmbH

Nutzwert Verkaufsbeleg-Projekt: viele Komfortfunktionen

Im Ergebnis ließ sich alpha Tonträger im Rahmen eines Entwicklungsprojekts mit K+H Software eine ganze Reihe von Komfortfunktionen realisieren, beispielsweise

  1. nachträgliches Anzeigen des gedruckten Verkaufbelegs,
  2. Ändern von Positionstexte oder
  3. Möglichkeit eines erneuten Druckens,
  4. Stornieren mit Belegdruck oder
  5. automatisierte Ablage eines erstellten Belegs in einer Archivablage

Verkaufsbeleg im Inter-Company-Einsatz: Der Verkaufsbeleg ist bei der alpha Tonträger mandantenübergreifend im Einsatz.

  • Dabei geht es um Mandanten, die in fimox® geführt werden und untereinander geschäftliche Verbindungen haben, beispielsweise Shared Service Center, Zentraler Einkauf, Niederlassungen, Leistungsverrechnung.
  • Hier wurden beispielsweise ein OP-Ausgleich für den Fall eines falschen Geldeingangs und die Umbuchung bei Geldeingang beim nicht zutreffenden Mandanten sichergestellt.

Gesamtfazit von alpha Tonträger zum maßgeschneiderte Verkaufsbeleg

  1. Wichtig war für den Kunden vor allem, dass durch die Optimierung der Buchhaltungssoftware fimox®, die seit 2013 bei alpha Tonträger im Einsatz ist, mit Blick auf die Funktionalität des Verkaufsbelegs eine individuelle Eigenprogrammierung abgelöst werden konnte.
  2. Durch die Integration der Funktion Belegerstellung für Veräußerungen ohne Artikelbezug in die Buchhaltungssoftware gibt es nun keine Doppelerfassung von Daten mehr.
  3. Der Kunde ist sehr zufrieden mit der erzielten Prozessoptimierung von der Erfassung, Erstellung und Verbuchung bis zur Archivierung von Verkaufsbelegen für Adressaten, für die keine Stammdaten im ERP-System hinterlegt sind.