KH Software
 
Mehr Informationen?
Wir liefern umgehend!
Webdemo-Formular im Header

Anlagenbuchhaltung Software fimox®

Überwachen und verwalten Sie Ihr Anlagevermögen mit der fimox® Anlagenbuchhaltung Software, behalten Sie den Überblick nach den unterschiedlichen Vermögensarten und sehen Sie, wie sich das Anlagevermögen über die nächsten Jahre entwickelt. Die Anlagenbuchhaltung übernimmt wichtige Aufgaben für die Investitions- und Liquiditätsplanung. Dabei sind Kernaufgaben wie Neuzugänge, Total- und Teilabgänge, Nachaktivierungen, Laufzeitverlängerung, Umbuchungen und Anhalte bzw. Schrottwerte Standard Funktionen.

 

Parallele Bewertungsarten
Nach unterschiedlichen Bewertungsarten, wie steuerlich, kalkulatorisch, IFRS, Konzern oder weiteren parallelen Bewertungsarten auszuwerten, andere Gesamt Nutzungsdauern und AHK zu vergeben, erhöhen den Anspruch an die Anlagenbuchhaltung.

Mit den umfangreichen Auswertungen der Anlagenbuchhaltung erhalten Sie einen umfassenden Überblick Ihres Vermögens, je Mandant und im Konzern. Mit der Integration der fimox® Buchhaltungssoftware und der Kostenrechnung erleichtern und automatisieren wir Ihre Prozesse, die auch genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten werden.

Funktionen der Anlagenbuchhaltung

Sie erfüllt die gesetzlichen Anforderungen und beinhaltet zusätzliche Funktionen, die in der Praxis wichtig sind. Hier ein Auszug der Anlagenbuchhaltung

  • Automatische Skonto Passivierung durch die Integration zur Buchhaltungssoftware
  • Bis zu neun parallele Bewertungsarten
  • Raum, Gebäude, Standort Verwaltung
  • Optische Anzeige der Buchungsbelege aus dem Archiv
  • Hochrechnung der AfA für 10 Jahre

Auswertungen der Anlagenbuchhaltung

Nutzen Sie die vielfältigen Auswertungsmöglichkeiten der fimox® Anlagenbuchhaltung.

  • Berichtsgenerator für freien Aufbau der Berichtszeilen
  • Netto- und Brutto-Anlagenspiegel
  • Abschreibungsentwicklung
  • Kumulierte AfA-Listen
  • Sonderposten, Sonderpostenspiegel

In den Regiezentren werden Auswertungen im Dialog direkt angezeigt und können dann ausgegeben werden. Hier ein paar Beispiele:

  • Jährliche Entwicklung der AfA
  • AfA Werte je Monat mit Abgleich ob die gebucht wurden
  • Historischer Kostenstellenverlauf
  • Bewertungsarten mit AfA Methode und Gesamt- sowie Restnutzungsdauer
  • Stammdaten Historie, wer hat wann was geändert

Weitere nützliche Merkmale

Die Anlagenbuchhaltung bietet noch viele weitere Möglichkeiten im Standard.

  • Excel Export der Stamm- und Bewegungsdaten
  • Anlagenverkäufe mit Verkaufsbeleg
  • Buchen der Zinsen und kalk. Abschreibung
  • Versicherungswerte und Wiederbeschaffungsindizien
  • Offene Schnittstellen zur Kostenrechnung, Buchhaltung, Instandhaltung, Controlling

 

 

Anlagenbuchhaltung im internationalen Einsatz

Die fimox® Anlagenbuchhaltung ist auch im Ausland im Einsatz und deckt die dort geltenden Bestimmungen ab. Hier ein Auszug davon:

  • Koeffizienten Abschreibung
  • Abweichende GWG Grenzen
  • Nachträgliche Anschaffungs- und Herstellkosten
  • Nutzungsdauer verlängern
  • Aussetzen der Abschreibung